Neueste Themen
The Dark Moon
Mystic Falls Friedhof
Jaenan RPG
Drinnen
Damons Relations
Niklaus' Relations
von Gast
von Damon Salvatore
von Gast
von Damon Salvatore
von Damon Salvatore
von Niklaus Mikaelson
Di 26 Dez 2017, 09:10
Do 14 Dez 2017, 21:31
Mi 06 Dez 2017, 08:23
So 12 Nov 2017, 18:59
So 29 Okt 2017, 01:06
Sa 28 Okt 2017, 23:25

Teilen | 
 

 The Know Where Bar

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht

Storyteller

avatar

Admin

Anzahl der Beiträge :
187
Weiblich
BeitragThema: The Know Where Bar   Sa 06 Mai 2017, 12:59


xxx
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Caitlyn Johnson

avatar

Blutsauger


Anzahl der Beiträge :
6
Wohnort :
Mystic Falls
Rasse :
Vampir
Infos :
Weiblich
BeitragThema: Re: The Know Where Bar   Mo 08 Mai 2017, 23:52

First Post:
Der Duft von exotischen Cocktails, hochprozentigen Alkohol und der ganz eigene, aber auf Vampire nicht minder verlockend wirkender Geruch der Menschen umhüllte Caitlyn, als sie die gut besuchte Bar betrat. Seit einigen Monaten lebte die Brünette in Mystic Falls, einer Kleinstadt in Virginia und obwohl sie das Leben dort wirklich genoss, hatte sie dringend eine Abwechslung gebraucht, weshalb sie sich nach einem kurzen Besuch bei ihrer Familie dazu entschlossen hatte, noch nach Los Angels zu fliegen. 
Anmutig schritt sie durch die Bar, an einigen Tischen vorbei, um an der Theke auf einem der Hocker Platz zu nehmen. Dass sie die Blicke der anwesenden Gäste auf sich zog, war ihr durchaus bewusst, aber sie ignorierte sie schlichtweg. In den letzten Jahren hatte sie gelernt, dass es kein Wunder war, wenn Menschen einem nachblickten. Es war, als würden die meisten Menschen, so unwissend sie auch sein mochten, instinktiv spüren, dass von Vampiren eine gewisse Erhabenheit ausging.
Während sie nach dem Barkeeper Ausschau hielt, schlug sie ihre langen Beine übereinander, die in einer schwarzen Jeans steckten. Dazu gehörte ein dunkelrotes langärmliges Spitzenoberteil, welches an den Armen zart ihre helle Haut durchscheinen ließ, schwarze High Heels und ein silber verzierte Ring, der mit einem Lapislazuli- Stein geschmückt war. Dieses, in ihren Augen wunderschöne Schmuckstück, würde sie um kein Preis der Welt ablegen, denn es schützte sie vor dem Sonnenlicht, welches sie gnadenlos verbrennen würde.  
"Was darf es sein?" , fragte der Barkeeper die Brünette, nachdem er sie erblickt hatte. Caitlyn ließ es sich nicht nehmen, den Dunkelblonden mit den schönen blauen Augen kurz zu mustern, ehe ein sanftes Lächeln ihre Lippen zierte. "Einen Bourbon, bitte." , antwortete sie ihm. Damals, als sie noch ein Mensch war, empfand sie solch hochprozentigen Alkohol als nicht sonderlich schmackhaft, aber so wie alle anderen Sinne, hatte sich auch ihr Geschmackssinn verändert. Zudem kam, dass härterer Alkohol half den Drang nach Blut zu zügeln - womit Caitlyn nach ihrer Verwandlung durchaus ihre Schwierigkeiten hatte. 
Der gutaussehende betrachtete Caitlyn eingehend, als würde er überlegen, ob er die folgende Frage wirklich stellen sollte und somit Gefahr lief, die junge Frau zu verägern. Aber Anweisung war Anweisung, weshalb ihm nichts anderes übrig blieb. "Dürfte ich ihren Ausweis sehen?" , meinte er höflich, was der Vampirin ein verspieltes Lächeln entlockte. Sie beugte sich leicht vor und sah dem Barkeeper tief in die Augen. "Sie werden mir jetzt ohne weitere Fragen oder Widerworte einen Bourbon bringen." , gab sie ihm leise, aber eindringlich zu verstehen, woraufhin er sich direkt an die Arbeit machte.

_________________________________________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Katherine Pierce

avatar

Blutsauger


Anzahl der Beiträge :
11
Wohnort :
Mystic Falls
Liebe :
mich selbst - und Stefan...
Rasse :
Vampir
Infos :
Weiblich
BeitragThema: Re: The Know Where Bar   Di 09 Mai 2017, 11:13

First Post

Meine Schritte waren zielstrebig und ich ignorierte die müden, betrunkenen Leute die noch um diese späte Uhrzeit auf den Straßen LAs waren.
Ein Imbiss wäre schnell gegangen, so ein kleiner Mitternachtssnack, doch mal ehrlich. betrunkene schmeckten abartig. Da könnte ich mir auch gleich nen Eisenkrautshot die Kehle runterschütten. Nein danke.
Dann endlich sah ich sie, meine alt geliebte Bar hier in LA. Tatsächlich war es schon eine Weile her, dass ich hier war. 10 Jahre in etwa, doch sie hatte sich kaum verändert.
Meine Lederjacke öffnend drückte ich die Türklinke herunter und betrat die warme, nach gutem Alkohol riechende Luft. Ja.. das war ein Genuss. Vor allem da man nichts zahlen musste wenn man wie ich ein Vampir war. Nicht, dass ich jemals etwas gezahlt hätte. Auch damals hatte ich alles bekommen was ich wollte. Nicht vielleicht als ich ein Mensch war, doch meine weiblichen Vorzüge halfen mir alle Mal.
In Erinnerung an die jungen Salvatore Brüder musste ich schmunzeln, ehe ich die Jacke über meinen Arm warf und das schwarze, hautenge Cocktailkleid meine Kurven zur Schau stellte.
Meine gelockten Haare warf ich gekonnt nach hinten und lief dann auf meinen schwarzen Pumps zur Bar hinüber. Ich genoss die Blicke der Männer, doch ebenso sehr die neidischen der Frauen. Ja. Ich liebte mein Dasein. Doch kaum da ich mich auf einem der Barhocker niedergelassen hatte, spürte ich die Anwesenheit einer anderen Vampirin. Die Blicke galten nicht nur mir. Ich schürzte die Lippen, leckte einmal über meinen blutroten Lippenstift und wandte dann den Kopf nach rechts.
Zuerst sah ich den Barkeeper an. Ein Typ nicht ganz nach meinem Geschmack. Er hatte etwas längeres blondes Haar und graue Augen. Seine Haut war gebräunt und irgendwie künstlich. "Hey. Mach für mich einen doppelten Whiskey und einen Sex on the Beach", befahl ich trocken und strich mir eine Haarsträhne aus dem Gesicht. Er musterte mich und nickte dann nur. Eben mein Kommando um die Frau neben mir zu begutachten.
"Netter Ring", sagte ich mit einem aufgesetzten Lächeln und nickte zu ihrem Sonnenlichtring hinüber. "Notwendig in einem Bundestaat wie Kalifornien nicht?"

_________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Caitlyn Johnson

avatar

Blutsauger


Anzahl der Beiträge :
6
Wohnort :
Mystic Falls
Rasse :
Vampir
Infos :
Weiblich
BeitragThema: Re: The Know Where Bar   Sa 13 Mai 2017, 22:24

Nachdem meine Manipulation die gewünschte Wirkung zeigte, indem der Barkeeper sich augenblicklich an meine Bestellung machte, sah ich mich zufrieden um. Das Dasein als Vampirin hatte durchaus seine verlockenden Seiten, welche ich auch nur zugern auskostete. Es war nunmal so, dass Vampiren im Grunde keinerlei Grenzen gesetzt waren, die sie nicht überstreiten konnten - ganz im Gegensatz zu den Menschen. Dennoch gab es einen Aspekt am Vampirismus, der alle Vorteile, die solch ein Leben mit sich brachte, in den Schatten stellte. Die unkontrollierbare, verlangende und kaum zu stillende Gier nach Blut. Diesem Verlangen konnte niemand auf Dauer widerstehen und wer es doch versuchte, würde sich früher oder später selbst verlieren. Ich durfte mit der Zeit lernen, dass es einfacher wurde, aber trotz dessen würde das Trinken von Blut immer eine Notwendigkeit für mich bleiben. 
Ich blickte wieder zum Barkeeper, als dieser mir ein Glas gefüllt mit Bourbon hinstellte. Ein zartes Lächeln erhellte mein Gesicht, ehe ich das Glas an meine Lippen führte und einen Schluck der goldbraunen Flüssigkeit zu mir nahm. Noch während ich mir den Geschmack auf der Zunge zergehen ließ, überkam mich dieses Gefühl, welches mir verriet, dass soeben ein weiterer Vampir die Bar betreten hatte. Ich leckte mir über die Lippen und ließ das Glas zurück auf die Theke sinken, ehe ich meinen Kopf nach links neigte und beobachten konnte, wie eine dunkelhaarige Frau sich neben mich auf dem Barhocker setzte. Sie war wirklich hübsch, das musste man ihr lassen.
Ich wandte meinen Blick von ihr ab und trank erneut ein Schluck aus dem Glas. Ich wusste nicht, was ich von ihrer Anwesenheit halten sollte, denn ich hatte in den Jahren, in denen ich nun ein Vampir war, sowohl gute als auch schlechte Erfahrungen mit meinesgleichen gehabt.
Als ihre Stimme erklang, strich ich mir eine meiner dunkelbraunen Haarsträhnen aus dem Gesicht und blickte zu ihr. "Aufjedenfall. Das Wetter in Kalforniern sollte mit Vorsicht genossen werden, sonst könnte es schnell passieren, dass die Sonne einem schier die Haut wegbrennt." , antwortete ich ihr und betrachtete kurz das schöne Armband an ihrem Handgelenk. "Auch eine nette Variante, um sich zu schützen." , fuhr ich mit einem Lächeln fort.

_________________________________________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Katherine Pierce

avatar

Blutsauger


Anzahl der Beiträge :
11
Wohnort :
Mystic Falls
Liebe :
mich selbst - und Stefan...
Rasse :
Vampir
Infos :
Weiblich
BeitragThema: Re: The Know Where Bar   Mo 15 Mai 2017, 14:51

"Aufjedenfall. Das Wetter in Kalforniern sollte mit Vorsicht genossen werden, sonst könnte es schnell passieren, dass die Sonne einem schier die Haut wegbrennt., sagte die junge Frau und ich musste Schmunzeln. Ich richtete meinen Kopf erneut zu ihr aus. "Ja genau"
Dann wanderte ihr Blick zu meinem Handgelenk.. "Auch eine nette Variante, um sich zu schützen.", sagte sie und ich lachte leise. "Sehr naiv kleine.", sagte ich und drehte meinen Oberkörper zu ihr. "DAS ist ein Lapisplazuli", stellte ich klar und verwieß auf meinen Kettenanhänger. Das Armband war ein Modeding, ein Modeding, das in etwa 1000$ kostete, doch viel wichtiger war meine Kette. Den magischen Anhänger, den ich schon Jahrhunderte bei mir trug. Ja, mein Schutz.
Dann sah ich wieder zur Bar und nippte erneut an meinem Glas. "Was treibt dich hier hin Frischling?", fragte ich und drehte meinen Kopf dann erneut zu ihr. "Nicht, dass es mich sonderlich interessieren würde, aber mir ist langweilig, also bist du eine gute Alternative" Ich lächelte gekünselt und trank einen weiteren Schluck. Gerade als ich erneutetwas zu sagen begann, spürte ich die Hand an meiner Hüfte "Na ihr zwei Hübschen?", lallte der Typ, gefolgt von einer unerträglich übelriechenden Fahne nach Erbrochendem und Alkohol. Ich hob eine Braue und packte seine Hand. Mit genug Druck, dass er sein Gesicht vor Schmerzen verzog und aufjammerte, schloss meine Finger und presste. "Fass. Mich. Niewieder. An.", sagte ich ernst und sah ihm in die AUgen. Er nickte hypnotisiert und stammelte dann weg. Dass seine Hand gebrochen war, merkte er ncht wirklich, dafür war er zu voll.
Dann sah ich den Barkeeper an, der mich verblüfft und entsetzt ansah. "Noch nie ne Frau mit Kraft gesehen?", fragte ich genervt und seufzte.
"Wo waren wir stehen geblieben?", fragte ich und sah die Brünette an.

_________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Caitlyn Johnson

avatar

Blutsauger


Anzahl der Beiträge :
6
Wohnort :
Mystic Falls
Rasse :
Vampir
Infos :
Weiblich
BeitragThema: Re: The Know Where Bar   Sa 27 Mai 2017, 19:35

"Sehr naiv kleine." , sagte sie, nachdem ein leises Lachen ihre Lippen verlassen hatte. Mein Blick huschte zu der brünetten Vampirin und ich betrachtete die Kette, auf die sich mich hingewiesen hatte. Sie war wirklich schön, aber besonders der dunkelblaue Stein stach heraus, der so edel und kostbar wirkte, ebenso wie der Stein an meinem Finger. Nun fiel mir auch der Unterschied zu ihrem Armband auf, welches zwar auch wertvoll wirkte, aber eben nichts im Vergleich zu der Kette war, die sie um ihren zierlichen Hals trug. "Du hast mich erwischt." , schmunzelte ich leise und leerte in einem Schluck den Inhalt meines Glas. 
Gerade, als ich zu eine Antwort auf ihre mehr oder minder unverschämte Frage ansetzen wollte, wurden wir von irgendeinem besoffenen Vollidioten gestört, der wahrschein dachte, er sei in seinem Zustand unwiderstehlich. Dass er dies nicht war, war offensichtlich, aber dennoch versuchte er sein Glück, indem er seine Hand an die Hüfte der Brünetten legte. Der penetrante Geruch von Alkohol und Erbrochenem ließ mich angewidert die Nase rümpfen und ich fragte mich, wie viel der arme Kerl schon in sich reingeschüttet hatte.
Ich hob eine Augenbraue und war gespannt, wie die Vampirin auf solch eine Anmache reagieren würde, denn an ihrer Stelle würde ich es mir nicht gefallen lassen, aber da seine schmierige Hand an ihrer und nicht meine Hüfte lag, war es auch an ihr, diesen Kerl in seine Schranken zu verweisen. 
Ihre Finger legten sich um das Handgelenk des Mannes und kurz darauf hörte ich, dank meines sensiblen und verstärkten Gehörsinnes, wie seine Hand brach. Autsch, das musste weh getan haben, aber wahrscheinlich spürte dieser arme Idiot noch nicht einmal den Schmerz, so besoffen wie er war. Mitleid brauchte er aber nicht von mir zu erwarten, denn im Endeffekt war es seine eigene Schuld. 
Ein leises Lachen entkam meinen volle Lippen, als sie dem Kellner ihre Meinung geigte, nachdem der besoffene Typ das Weite gesucht hatte. "Bring mir doch nochmal das Gleiche, statt sie anzustarren, als wäre sie das achte Weltwunder." , schmunzelte ich und spielte mit einer meiner dunklen Haarsträhnen. 
"Wo waren wir stehen geblieben?" , vernahm ich ihre fragende Stimme und drehte mich ihr zu. "Hör zu, ich mag in deinen Augen ein Frischling sein und wohlmöglich hast du damit sogar recht, aber das heißt noch lange nicht, dass ich als Ablenkung hinhalte, nur weil dir langweilig ist." , erwiderte ich und lächelte daraufhin gespielt unschuldig.

_________________________________________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Katherine Pierce

avatar

Blutsauger


Anzahl der Beiträge :
11
Wohnort :
Mystic Falls
Liebe :
mich selbst - und Stefan...
Rasse :
Vampir
Infos :
Weiblich
BeitragThema: Re: The Know Where Bar   Mo 29 Mai 2017, 20:15

Ja, die andere junge Dame schien sehr selbst sicher, denn ihre Worte hallten im Raum wieder.
"Hör zu, ich mag in deinen Augen ein Frischling sein und wohlmöglich hast du damit sogar recht, aber das heißt noch lange nicht, dass ich als Ablenkung hinhalte, nur weil dir langweilig ist.", stellte sie klar und ich schmunzelte in mich hinein.
"Nun hörzu. Du scheinst nicht zu wissen wen du hier vor dir hast, aber lass mich dir sagen, dass sich bisher keiner mit mir angelegt hat, der auch nur einen Funken Verstand im Kopf hat. Ich bin sehr hinterhältig und nunja, egoistisch. Also wenn du hier sitzen bleiben willst, dann wirst du meine Ablenkung sein. ich mag dich tatsächlich ein wenig, also mein ichs nur gut."
Ich lächelte sie an und schnappte mir dann eine Flasche von hinter der Bar. "HEY!", sagte der Barkeeper doch ich sah ihm in die Augen. "Du gibst mir alles was ich will, verstanden. Und du hörst nicht auf die Dame rechts neben mir." Meine pupillen verengten sich, dann seine und anschließend nickte er. Ich grinste. Ich wusste, dass ich bei der nächsten Wette die ich vorschlagen würde nur gewinnen konnte, denn ich spürte dass ich einige hundert Jahre älter, und somit stärker war aks klein Blutsauger neben mir.
"Wenn du es schaffst meine Manipulation zu brechen, gehe ich. Wenn du es nichts schaffst, dann leistest du mir, zur reinen Langeweile, Gesellschaft, deal?"

_________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Caitlyn Johnson

avatar

Blutsauger


Anzahl der Beiträge :
6
Wohnort :
Mystic Falls
Rasse :
Vampir
Infos :
Weiblich
BeitragThema: Re: The Know Where Bar   Do 26 Okt 2017, 01:09

"Nun hörzu. Du scheinst nicht zu wissen wen du hier vor dir hast, aber lass mich dir sagen, dass sich bisher keiner mit mir angelegt hat, der auch nur einen Funken Verstand im Kopf hat. Ich bin sehr hinterhältig und nunja, egoistisch. Also wenn du hier sitzen bleiben willst, dann wirst du meine Ablenkung sein. ich mag dich tatsächlich ein wenig, also mein ichs nur gut." , erklärte sie mir und obwohl ihre Stimme noch immer diesen lieblichen Ton beibehielt, zweifelte ich keine Sekunde an der Ernsthaftigkeit ihrer Worte. Sie war älter als ich und somit auch weitaus stärker, das konnte ich spüren, aber deswegen einfach so nachgeben? Mit Sicherheit nicht. Dafür war ich schlichtweg hin einfach zu stolz, selbst wenn ich Gefahr lief, mich auf ein unfaires Spiel mit der hübschen Brünette einzulassen.
"Dann wird es höchste Zeit, findest du nicht auch?" , erwiderte ich auf ihre Aussage -dass sich bisher niemand mit ihr angelegt hatte, der bei klarem Verstand war - hin mit einem herausfordernden Lächeln auf den Lippen.
Aufmerksam beobachtete ich, wie die Brünette nach eine der Flaschen griff, die hinter der Bar platziert waren, woraufhin der Barkeeper selbstverständlich nicht gerade amüsiert reagierte. "Du gibst mir alles was ich will, verstanden. Und du hörst nicht auf die Dame rechts neben mir." , manipulierte sie den Blonden, nachdem sie sich leicht vor gelehnt hatte. Skeptisch hob ich eine meiner Augenbrauen, als die junge Frau sich auch schon zu mir drehte und mir einen Deal vorschlug. Einen Deal, der mich wirklich reizte, aber von dem ich im Grunde wusste, dass ich ihn nicht gewinnen konnte. Nicht, ohne auf besondere Maßnahmen zurückgreifen zu müssen, die mir eigentlich fern lagen.
Sie auf eine Antwort warten lassend, umgriff ich mein Glas und leerte es genüsslich, ehe ich mich ihr wieder zuwandte. "Wir wissen beide, dass ich deine Manipulation nicht ohne Weiteres aufheben kann, da du, wie bereits erwähnt, nicht nur älter sondern auch stärker bist. Wenn ich das also richtig sehe, gibt es für mich nur zwei Möglichkeiten um zu gewinnen." , entgegnete ich ihr, wobei ich mir über die Lippen leckte und zu dem Barkeeper hinüber sah. "Entweder ich töte ihn oder ich gebe ihn ein paar Tropfen meines Blut.. und töte ihn dann. So oder so, deine Manipulation würde nicht mehr wirken." , fügte ich hinzu und wippte leicht mit meinem rechten Fuß.
Nach einigen Sekunden des Schweigens schob ich mein leeres Glas zu ihr hinüber, damit sie es auffüllte. "Gut, du hast gewonnen.", meinte ich mit einem verspielten Grinsen. Einen Menschen zu töten und somit die Aufmerksamkeit auf mich zu ziehen, war es mir nun wirklich nicht wert und wer weiß, vielleicht würde der Abend sogar recht amüsant werden.

_________________________________________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: The Know Where Bar   

Nach oben Nach unten
 

The Know Where Bar

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Original Vampire Diary :: Our World :: U.S.A :: West :: Kalifornien :: Los Angeles-
<